SEO  CONSULTING
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen SEOxpert




1.0 Allgemein

1.1 Leistungsbeschreibung

SEO
xpert, Suchmaschinenmarketing, Lenaustr.15, 74343 Sachsenheim, im folgenden "SEOxpert" oder "AN" (Auftragnehmer) genannt, erbringt Dienstleistungen im Bereich Onlinemarketing und sonstige Dienstleistungen im Medienbereich für den Auftraggeber, im folgenden "AG" genannt

1.2 Gültigkeit dieser AGB

Alle Dienstleistungen in den Bereichen Webentwicklung, Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing erfolgen nur zu den nachstehenden Bedingungen. Diese AGB wird durch den AG bei Vertragsschluß in vollem Umfang in vorliegender Fassung anerkannt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des AG werden nicht anerkannt und gelten nur dann, wenn SEO
xpert diesen ausdrücklich zustimmt

1.3 Änderungen

Bei Dauerschuldverhältnissen werden im Falle einer Änderung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen diese dem AG unverzüglich schriftlich per E-Mail und/oder Post unter Hervorhebung der geänderten Klauseln mitgeteilt. Sie gelten als vereinbart, wenn der AG nicht binnen zwei Wochen ab der Änderungsmitteilung widerspricht.

2.0 Angebot und Vertragsabschluss

2.1 Angebot
Angebote von SEO
xpert sind freibleibend und unverbindlich.

Annahmeerklärungen und Bestellungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2.2 Annahme

SEO
xpert behält sich vor, Bestellungen und Aufträge, die dem AG als Angebot vorliegen, nicht anzunehmen. Zu ihrer Annahme ist eine schriftliche oder elektronische Bestätigung durch SEOxpert erforderlich.

Eine Bestelleingangsbestätigung durch SEO
xpert stellt keine Annahmeerklärung des Kundenauftrags durch SEMxpert dar.

2.3 Mündliche Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Mitarbeiter von SEO
xpert können keine von Leistungsbeschreibungen und Tarifen sowie von diesen AGB abweichenden Regelungen treffen, insbesondere keine Garantieerklärungen bezüglich der zu erreichenden Besucherzahl abgeben.

2.4 Leistungsänderungen

Änderungen und Ergänzungen des Auftrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2.5 Fremdunternehmen

SEMxpert ist es gestattet, Aufträge an Partnerunternehmen und Subunternehmer abzugeben, wobei SEO
xpert dem AG stets unmittelbarverpflichtet bleibt. Diese Unternehmen unterliegen denselbenDatenschutzbestimmungen, die sich aus der Vertragsbeziehung zwischen SEOxpert und dem AG selbst ergeben. SEOxpert ist nicht verpflichtet im Falle einer Beauftragung eines solchen Unternehmens dem AG Auskunft darüber zu erteilen.

3.0 Preise, Zahlungen und Fälligkeit

3.1 Preise
Die Preise richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste oder der individuellen Preisabsprache nach Höhe unseres Aufwands.

Alle angegebenen Preise sind Nettopreise, zuzüglich der jeweils gesetzlichen Umsatzsteuer. Maßgebend sind die Preise bei
Auftragserteilung und sind von Preiserhöhungen nicht betroffen . Alle unsere Preise sind in EURO.

3.2 Einmalige Kosten

Die erstmalige Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich mit der Erteilung des vereinbarten Auftrags als Vorauszahlung.

Weitere Rechnungen sind jeweils ohne Abzüge spätestens 7 Tage nach Rechnungsdatum, i. d. R.  monatlich, zur Zahlung fällig. Ist die Zahlung innerhalb dieser Zeit nicht geleistet, befindet sich der AG ab dem 8. Tag nach dem Rechnungsdatum in Zahlungsverzug.

3.3 Monatliche Kosten

Rechnungen für Verträge mit laufenden Kosten sind jeweils ohne Abzüge spätestens 7 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Ist die Zahlung innerhalb dieser Zeit nicht geleistet, befindet sich der AG ab dem 8. Tag nach dem Rechnungsdatum in Zahlungsverzug.

Rechnungen werden generell per Email versendet, in Ausnahmefällen in Papierform per Brief.

3.4 Verzug

SEO
xpert kann ab Verzugseintritt Zinsen in Höhe von 6% über dem jeweiligen Leitzins der Europäischen Zentralbank verlangen.

3.5 Zahlungen

Zahlungen erfolgen grundsätzlich per Überweisung auf ein von SEO
xpert benanntes Konto.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Rechnungsbetrag beiSEMxpert gutgeschrieben ist. Wenn der AG seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, ist der AN
zum sofortigenRücktritt / Aussetzung des Vertrages ohne besondere vorherige Ankündigungen berechtigt. Ist der AG mit fälligen Zahlungen im Verzug, behält SEOxpert sich vor, weitere Leistungen bis zum Ausgleich des offenen Betrages nicht auszuführen. Wird ein angefangener Auftrag aus Gründen nicht fertig gestellt die SEOxpert nicht zu vertreten hat, so steht SEOxpert der gesamte vereinbarte Betrag zu. Als angefangen gilt ein Auftrag, wenn mit der vertraglich geschuldeten Leistung vom AN begonnen wurde.

4.0 Daten

4.1 Eigenverantwortlichkeit des AG

SEO
xpert prüft und überwacht nicht, ob die angemeldeten Inhalte oder die Seiten des AG Rechte Dritter verletzen oder gemäß den Richtlinien dereinzelnen Suchmaschinenbetreiber aufgebaut sind. Für eine mögliche Abstrafung von Seiten Dritter ist allein der AG verantwortlich. Der AG ist ebenfalls für die rechtliche Zulässigkeit der von ihm angemeldeten Inhalteseiner Seiten sowie für die von ihm gelieferten Informationen,insbesondere der Suchbegriffe (Keywords) zu optimierenden Begriffe undTexte allein verantwortlich. Gleiches gilt für den Schutz der Rechte und der Freiheit Dritter, insbesondere in urheberrechtlicher,wettbewerbsrechtlicher und strafrechtlicher Hinsicht. Dies gilt auch fürvom AG ausgewählte Suchbegriffe (Keywords) zu optimierenderBegriffe und Texte, die auf einen Vorschlag nach einer Keyword-Marktanalyse von SEOxpert zurückgehen.

4.2 Datenschutz

Der AG erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht und im Rahmen der Notwendigkeit an Dritte übermittelt werden dürfen. Dies gilt insbesondere für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung und/oder Änderung einer Domain in Suchmaschinen,Katalogen und Listen notwendig sind, wobei diese anschließend öffentlich werden können. Für alle anderen AG-Daten verpflichtet sich SEO
xpert, die Weitergabe an Dritte zu unterlassen

4.3 Urheberrechte

Für den Inhalt seiner Internetseite ist ausschließlich der AG verantwortlich. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf Urheber-,Jugendschutz-, Teledaten-, Presserecht und das Recht am eigenen Bild. Das Urheberrecht auf alle durch SEO
xpert erstellte Arbeiten verbleibt bei SEOxpert. Meldet SEOxpert für den AG eine Domain auf den Namen des AG an, räumt der AG dem AN hiermit das Recht ein, die Domain im Falle der Kündigung einer Partei oder im Falle des Zahlungsverzugs jederzeit auf den eigenen oder einen dritten Namen zu übertragen oder abzumelden.

4.4 Nutzung des Internets

SEO
xpert weist den AG ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit auf den(m) Server(n) des AG und der darauf gespeicherten Daten trägt der AG vollumfänglich selbst Sorge.

4.5 Werbung

Der AG gestattet dem AN
, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart ist, diesen als Kunden zu benennen. Weiterhin ist es auch dem AG erlaubt darzustellen, dass er die Leistungen vom AN in Anspruch genommen hat. SEOxpert kann des Weiteren einen Link zu ihren eigenen Seiten auf die des AG setzen.

5.0 Vertragsgegenstand / Leistungsumfang

Gegenstand des Vertrags ist die vereinbarte, im Vertrag bezeichnete Dienstleistung oder Beratungstätigkeit.

5.1 Pflichten des Auftraggebers

5.1.1 Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

Der AG ist verpflichtet, SEO
xpert nach Kräften zu unterstützen und inseiner Betriebssphäre alle zur ordnungsgemäßen Auftragsausführung notwendigen Voraussetzungen zu schaffen; insbesondere hat er alle für die Auftragsdurchführung notwendigen oder angeforderten Unterlagen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.

5.1.2 Nutzungsrecht

Der AG räumt SEO
xpert das beschränkte Recht zur Nutzung ihrer Firmen-und Unternehmensbezeichnungen, Marken, Servicemarken, Logos,Domain-Namen und sonstigen unterscheidungskräftigen Kennzeichen ein.

5.1.3 Überprüfung

Von SEO
xpert gelieferte Zwischenergebnisse und Zwischenberichte hat der AG unverzüglich daraufhin zu überprüfen, ob die darin enthaltenen Informationen über den Auftraggeber bzw. sein Unternehmen zutreffen.

Erforderliche Korrekturen und Änderungswünsche sind SEO
xpert unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Der AG hat auf Wunsch des AN seine Auskünfte und mündlichen Erklärungen schriftlich zu bestätigen.

5.2 Suchmaschinenoptimierung (SEO)

5.2.1 Leistungsbeschreibung

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Relevanz der vom AG vorgegebenen Internetseite in den wichtigsten Suchmaschinen zu erhöhen. Insbesondere ist SEMxpert bestrebt, für die in der Bestellung festgelegten Suchbegriffe (Keywords) Toppositionen in den wichtigsten Suchmaschinen, u.a. Google, zu erreichen.

5.2.2 Keywords / Suchbegriffe

Keywords, im Folgenden auch Suchbegriffe genannt, sind Wörter und
/ oder Wortkombinationen, die für SEO Bestellungen mit dem Ziel der Suchmaschinenoptimierung in vorheriger Absprache und Beratung durch SEOxpert mit dem AG festgelegt werden. Diese werden in Menge, Art, Umfang, Sprache auf der Internetseite des AG eingesetzt.

Zu Vertragsbeginn werden die Platzierungen der Webseite als Ist-Zustand protokolliert und gegenseitig anerkannt. Dieses Protokoll dient als Maßstab für die erreichten Ziele durch die Tätigkeit von SEO
xpert. Während der Vertragslaufzeit können bestehende Suchbegriffe nicht entfernt, jedoch kostenpflichtig ergänzt werden.

5.2.3 Onpage - Optimierung

Mit der Auftragsannahme hat der AG SEO
xpert sämtliche Zugangsdaten mitzuteilen, die SEOxpert für die Suchmaschinenoptimierung benötigt. Der AG hat dafür Sorge zu tragen, dass SEOxpert ständigen Zugriff auf diese Daten hat. SEOpert ist im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung dazu berechtigt, auf der Internetseite des AG Änderungen vorzunehmen. Informationen die für SEOxert zur Vertragserfüllung wichtig sind, hat der AG uverzüglich mitzuteilen.

Zu Vertragsbeginn führt SEOxpert eine
Webseitenanalyse zur Seitenoptimierung nach den neuesten Vorgaben der Suchmaschinen durch. Gleichzeitig werden die Top 10 Mitbewerber in den Google Suchmaschinen-Ergebnissen ebenfalls als Vergleich herangezogen.Diese Ergebnisse sind die Grundlage für die Webseitenoptimierung um das Potenzial der Webpräsenz optimal ausschöpfen zu können.

5.2.4 Offpage - Optimierung

SEOxpert
ist berechtigt, die Internetseite des AG in dessen Namen im Internet in Artikelkatalogen, Blogs, Webverzeichnissen und ähnlichen Plattformen mit Texten, Bildern oder ähnlichem zu verlinken. SEOxpert trägt dafür Sorge, dass die dafür verwendeten Plattformen im Zeitpunkt der Verlinkung nicht gegen geltende nationale oder internationale Gesetzeverstoßen oder Inhalte rassistischer oder sexueller Art sowie anderer sittenwidriger Inhalte oder Darstellungen enthalten.SEOXPERTistnichtfür künftige Inhalte dieser Plattformen verantwortlich. Für die Aufnahme und die Dauer der platzierten Inhalte, die Qualität der Plattformen, Erreichbarkeit und weiteres übernimmt SEMxpert keinerlei Haftung. Der AG ist sich darüber bewusst, dass in Plattformen veröffentlichte Links in Einzelfällen nicht mehr entfernt werden können. Der AG ist sich zudemdarüber bewusst, dass Betreiber von Plattformen im Internet ohnejegliche Vorankündigung Links löschen können. Eventuelle Kosten, die durch die Nutzung von Plattformen entstehen können, hat der AG selbst zu tragen. Im Übrigen gelten die jeweiligenDatenschutzbestimmungen der einzelnen Plattformen, dies gilt sowohl fürnationales, als auch für internationales Recht.

5.2.5 Vertragserfüllung

Der Vertrag gilt als erfüllt, sobald die Relevanz der Internetseite des AG durch Suchmaschinenoptimierung so erhöht ist, dass sie auf der ersten  Seite der wichtigen Suchmaschinen wie z. B. Google erscheint. Es gelten hierbei jedoch nur die vertraglich vereinbarten Suchbegriffe des AG. Die grundsätzliche Relevanz zur Vertragserfüllung wird von SEMxpert  durch den Alexa Traffic Rank, Yahoo Backlinks, bessere Linkstrukturen (On- und Offpage) oder Keyworddichte festgestellt

5.2.6 Wettbewerbsverbot

SEO
xpert ist berechtigt, benachbarte und/oder ähnliche Suchbegriffe verschiedener AG in gleichen Branchen zu betreuen. Ebenso erhält der AG keine Exklusivität für Suchbegriffe. SEOxpert wird in solchem Fall unterschiedliche Mitarbeiter, sofern verfügbar, mit der Suchmaschinenoptimierung beauftragen.

5.2.7 Freistellung von der Verantwortlichkeit

SEO
xpert verbessert bestmöglich im Rahmen der Onpageoptimierung die Internetseiten des AG nach den erlaubten Richtlinien der jeweiligen Suchmaschinen. Dem AG ist bewusst, dass die Aufnahme seiner Internetseite, oder der anzumeldenden Domain in die Suchmaschinen nicht von SEMxpert garantiert werden kann, da dies einzig im Ermessen des jeweiligen Suchmaschinenbetreibers liegt.

Der AG ist sich im Klaren darüber, dass sich die Position seiner Internetseite in den Suchmaschinen jederzeit ändern kann. Daher übernimmt SEMxpert keine Garantie für die Zeitdauer einer bestimmten Position in den Suchmaschinen.

Zudem ist dem AG auch bewusst, dass die meisten Suchmaschinenanbieter gemäß ihren Richtlinien dazu berechtigt sind einzelne Internetseiten aus ihrem Suchangebot zu entfernen. Darüber hinaus kann bei einzelnen Suchbegriffen oder einer Kombinationaus Suchbegriffen eine Verbesserung der Platzierung der Internetseite desAG nicht möglich sein. Ebenso übernimmt SEO
xpert keine Haftung für Schäden, die durch einen Ausschluss einer Internetseite oder der Verschlechterung der Position in den Suchmaschinen entstehen. Weiterhin versichert der AG, dass er nur seine Internetseite(n) optimieren bzw. registrieren lässt oder er im Einverständnis von Dritten handelt, in deren Auftrag er tätig wird.

5.3 Suchmaschinenmarketing (SEM)

5.3.1 Leistungsbeschreibung

Das Ziel des Suchmaschinenmarketing ist es, häufig mit Hilfe vonFremddienstleistern, qualifizierte Besucher auf die vertraglich vereinbarte Internetseite zu bringen. Mögliche Werbeformen sind hier Text- und/oder Bildanzeigen in Suchmaschinen und/oder auf Internetseiten, im Folgenden Werbeanzeigen genannt.

5.3.2 Fremddienstleister

Der AG gestattet SEO
xpert in seinem Auftrag, in seinem Namen und auf seine Rechnung Werbekampagnen bei folgenden Unternehmen (Fremddienstleister) zu buchen und verwalten:

Google Deutschland   Google Inc.  Google Ireland Ltd.   Yahoo Search Marketing   Yahoo Inc.   Overture Deutschland   Mirago PLC    Miva Deutschland   und weitere Internetmarketingunternehmen.

Diesen Fremddienstleistern werden im Rahmen der Zusammenarbeit diejenigen Daten des AG mitgeteilt die zur Ausführung des Auftrags erforderlich sind. SEO
xpert teilt dem AG nach Anmeldung bei demFremddienstleister alle Daten dieses Unternehmens mit, die SEOxpert erhalten hat.

5.3.3 Suchbegriffe

SEO
xpert berät den AG umfassend darüber, welche Maßnahmen im Suchmaschinenmarketing für seine Internetseite sinnvoll sind und was zur effektiven Platzierung von Werbeanzeigen und derer hohen Platzierung in den Suchmaschinen führen soll. Gemeinsam mit dem AG wird eine Liste mit Suchbegriffen erstellt, welche Bestandteil des Vertrages zwischen SEOxpert und dem AG ist.

5.3.4 Freistellung von der Verantwortlichkeit

SEO
xpert gestaltet die Anzeige nach den Vorgaben der Fremddienstleister in Absprache mit dem AG. SEOxpert ist jedoch nicht für die vom AG gewünschten Suchbegriffe verantwortlich. Eine inhaltliche oder rechtliche Prüfung der Anzeige durch SEOxpert erfolgt nicht. Eine bestimmte Platzierung oder die Einblendung der Werbeanzeige in den Ergebnislisten, liegt im Ermessen der Fremddienstleister und kann von SEOxpert nicht beeinflusst werden. Im Übrigen gelten die Ausführungen zu 5.2.7entsprechend.

5.3.5 Budget und Kontrolle

SEO
xpert achtet auf das vom AG vorgegebene und vertraglich vereinbarte Werbebudget. Dieses kann der AG während der vereinbarten Vertragslaufzeit erhöhen, jedoch nicht senken. Im Falle einer Reduzierung der zukünftigen Werbekosten ist dies dem AN unverzüglich mitzuteilen. Bei Verträgen mit Vertragslaufzeit fließt die Reduzierung der Werbekosten dann mit Beginn der Vertragsverlängerung mit ein.

Dem AG ist bewusst, dass sein zur Verfügung gestelltes Budget, aufgrund einer guten Platzierung durch den Fremddienstleister innerhalb kürzester Zeit aufgebraucht sein kann und SEO
xpert darauf keinen Einfluss hat.

5.4 Webentwicklung

5.4.1 Leistungsbeschreibung

SEO
xpert erstellt für den AG eine Internetpräsenz nach dessen Vorstellungen und Wünschen. Hierfür erstellt SEMxpert ein Konzept, welches sich an dem Erscheinungsbild und dem Gesamteindruck des Unternehmens orientiert und das dem AG zur Zustimmung vorgelegt wird. Nach der Zustimmung des AG wird auf der Grundlage des Konzeptes die Internetpräsenz erstellt. Die Zuziehung von Fremddienstleistern im Bereich Webdesign gilt als vereinbart und zieht ggf. eine gesonderte Berechnung nach sich.

5.4.2 Mitwirkungspflicht

Der AG hat bei der Erstellung des Konzeptes insoweit mitzuwirken, als dass er die notwendigen Informationen, Bilder, Texte und Grafiken zu erbringen hat, sofern diese nach Vereinbarung nicht von SEO
xpert gestellt werden.
Kommt es deshalb nicht zur Umsetzung bzw. zum Entwurf des Konzeptes,weil der AG die notwendigen Vorlagen nicht  rechtzeitig oder vollständig beibringt, ist er trotzdem dazu verpflichtet, dass für den Abrechnungszeitraum bereits angefallene Entgelt zu zahlen. Im Übrigen gelten die Ausführungen unter 5.1 entsprechend.

5.4.3 Domain
Sollte die DENIC e.G. (zentrale Vergabestelle für deutsche Internet-Adressen mit der Endung de, im nachfolgenden kurz DENIC genannt;www.denic.de) ihre Preisstellung oder ihr Abrechnungsmodell für Internet-Adressen (sogenannte Domains) ändern, so ist SEMxpert berechtigt, die Entgelte gegenüber dem AG mit wirksamwerden der Änderung ohne gesonderte Fristen entsprechend anzupassen. Gleiches gilt für die Vergabestellen anderer Länder und Top-Level-Domains.

Kommen der AG und SEO
xpert vor dem Entwurf des Konzeptes nicht überein und ist für den AG die Eintragung bei der DENIC vorgenommen worden, ist der AG verpflichtet, SEOxpert die dadurch entstandenen Kosten zu zahlen.

5.4.4 Vertragserfüllung

Durch die Genehmigung des Konzepts erfolgt die Abnahme. SEO
xpert ist berechtigt, dem AG Bestandteile der Webseite zur Teilabnahme vorzulegen. Hat SEOxpert bereits mit der Erbringung der Leistung angefangen oder diese voll erbracht und widerspricht der AG in diesem Zeitpunkt dem Entwurf, ist er zur Zahlung der angefallenen Kosten verpflichtet

5.4.5 Freistellung von der Verantwortlichkeit

Hinsichtlich der Aufnahme, der Positionierung sowie dem Zeitpunkt der Aufnahme der Internet-Präsenz in den Suchmaschinen kann keine Garantie übernommen werden. Über eine Aufnahme, die Positionierung sowie dem Zeitpunkt der Aufnahme entscheidet allein der Betreiber derjeweiligen Suchmaschine. SEO
xpert übernimmt keine Gewähr dafür, dass durch die Nutzung des Auftritts bestimmte Erfolge oder Ergebnisse erzielt werden können. Der AG ist für alle von ihm, über seine Zugangskennung, von Dritten odervon SEOxpert im Auftrag erstellten und publizierten Inhalte selbst verantwortlich. Der AG stellt SEOxpert von jeglicher Haftung für den Inhalt der Daten gegenüber Dritten frei. Eine generelle Überwachung oder Überprüfung dieser Inhalte durch SEOxpert findet nicht statt. Der AG verpflichtet sich, die für das Internet und den Rechtsverkehr einschlägigen Vorschriften und Gesetze zu beachten, insbesondere diegesetzlichen Vorschriften des Urheberrechtes, Wettbewerbsrecht,Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Des Weiteren hat der AG zu gewährleisten, dass seine Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

6.0 Haftung und Gewährleistung

6.1 Haftung

SEO
xpert haftet, sofern Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden, die auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von SEMxpert oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Die vorstehenden Ausführungen gelten auch für Personen, denen sich SEO
xpert zur Ausführung des Auftrages bedient.

6.2 Schadenersatz

Die Schadenersatzhaftung ist auf den vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. In jedem Fall ist die Haftung begrenzt auf 2000 EURO, sofern nicht vertraglich etwas anderes vereinbart wird. Ein darüberhinausgehender Schadensersatzanspruch wird generell ausgeschlossen. Schäden sind grundsätzlich durch einen unabhängigen, vereidigten Sachverständigen auf Kosten des Klägers zu ermitteln.

6.3 Gewährleistung

Der AG ist verpflichtet die Leistung von SEO
xpert zu überprüfen und eventuelle Mängel unverzüglich nach Kenntniserlangung an SEOxpert schriftlich zu melden. Andernfalls gilt die Leistung als genehmigt. Dies gilt ebenso für Suchergebnisse in den Suchmaschinen. Ist die Leistung von SEOxpert mangelhaft, so ist SEOxpert zur zweifachen Nachbesserung berechtigt. Schlägt die zweite Nachbesserung fehl oder wird sie verweigert, kann der AG die gesetzlichen Ansprüche geltend machen. Der AG ist verpflichtet, SEOxpert bei einer möglichen Mängelbeseitigung nach allen Kräften zu unterstützen. Vor einer Fehlerbeseitigung müssen Programme, Daten und Datenträger vollständig gesichert werden.

SEO
xpert haftet nicht für Daten- und Programmverluste.

7.0 Verschwiegenheitspflicht

Der AG verpflichtet sich, alle ihm bei der Vertragsdurchführung durch SEO
xpert oder im Auftrag der SEMxpert handelnden Personen zugehenden oder bekannt werdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse oder weitere Informationen geheim zu halten, soweit diese nicht allgemein bekannt sind. Dies gilt insbesondere für Informationen über Suchgewohnheiten und Technologie der Suchmaschinen sowie für solche Informationen, welche die allgemeine Vorgehensweise oder die Korrespondenz mit SEOxpert betreffen.

Die von SEO
xpert erstellten Informationen dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht für andere Projekte verwendet werden oder an Agenturen, gleich welcher Art, und/oder an Dritte weitergegeben werden. Diese Verpflichtung gilt zudem auch während zwei Jahren über das Vertragsende hinaus.

7.1 Rückgabe

Beide Parteien verpflichten sich, alle unter dieses Abkommen fallende Informationen auf Verlangen der jeweils anderen Partei in körperlicher Form herauszugeben und elektronisch gespeicherte Informationen zu löschen.

Erstellte Kopien sind ebenfalls zu vernichten. Die Löschung ist der jeweils anderen Partei schriftlich zu bestätigen.

8.0 Vertragsbeginn & Kündigung

8.1.Vertragsbeginn

Für Verträge über Suchmaschinenmarketingmaßnahmen beginnt die mit dem AG vereinbarte Vertragslaufzeit mit der Auftragserteilung.

8.2. Vertragslaufzeit

Verträge mit SEO
xpert zum Suchmaschinenmarketing und

Suchmaschinenoptimierung haben eine generelle Laufzeit von 30 Tagen nach vereinbartem Vertragsbeginn. Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 30 Tage, wenn nicht mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende die schriftliche Kündigung erfolgt. Für vorab längerfristig vereinbarte Verträge gilt die Regelung entsprechend.

8.3 Kündigung

Der AG kann das Vertragsverhältnis gemäß der vereinbarten Laufzeit und Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende per Fax, Mail oder Brief kündigen.

8.4 Kündigung aus wichtigem Grund

Innerhalb der Vertragslaufzeit besteht für beide Vertragsparteien die Kündigung aus wichtigem Grund. Als wichtige Gründe gelten z.B. Insolvenz, Geschäftsaufgabe oder Veräußerung des Geschäftsbetriebes

Die Kündigung aus wichtigem Grund muß ebenfalls schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende erfolgen

8.5 Sonderkündigungsrecht

Die Parteien vereinbaren ein Sonderkündigungsrecht, wenn im Zuge einer  Realisierbarkeitsanalyse seitens SEO
xpert, eine Nicht-Durchführbarkeit des Auftrags festgestellt wird. In diesem Fall erstattet SEOxpert bereits gezahlte Rechnungen an den AG unverzüglich

9.0 Schlussbestimmungen

9.1 Änderungen und Ergänzungen

Änderungen und Ergänzungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

9.2 Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.3 Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort ist am Sitz von SEO
xpert, Gerichtsstand: AG Stuttgart

9.4 Salvatorische Klausel

Sollte in diesen AGB eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, so sind die übrigen Bestimmungen davon nicht betroffen. In diesem Fall ist die unwirksame Bestimmung durch eine Wirksame zu ersetzen. Sie muss dem wirtschaftlichen Zweck der Formulierung am nächsten kommen.

Entsprechendes gilt, wenn sich in dem Vertrag eine Lücke herausstellen sollte. Zur Ausfüllung der Lücke verpflichten sich die Parteien auf die Etablierung angemessener Regelungen in diesem Vertrag hinzuwirken, die dem am nächsten kommen, was die Vertragsschließenden nach dem Sinn und Zweck des Vertrages bestimmt hätten, wenn der Punkt von ihnenbedacht worden wäre.



Sachsenheim, 20.11.2011

 

Unsere Seite auf Google+
Allgemeine Geschaeftsbedingungen SEOxpert
SEOxpert - SEO Beratung - Region Stuttgart
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü